Start Allgemeines Erste paneuropäische Methode zur Messung der2-Bilanz von Gebäuden wird von LCBI vorgestellt

Erste paneuropäische Methode zur Messung der2-Bilanz von Gebäuden wird von LCBI vorgestellt

7
0

Die Low Carbon Building Initiative (LCBI) führt europaweite Methode zur Messung der CO2-Bilanz von Gebäuden im Rahmen der Lebenszyklusanalyse und das Zertifizierungsschema in acht Ländern ein – Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg, den Niederlanden, Spanien und Großbritannien. Dieser Schritt ist von großer Bedeutung für die Vereinheitlichung der CO2-Messung und die Dekarbonisierung des europäischen Gebäudesektors. Der Gebäudesektor ist für knapp 39 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich und spielt somit eine entscheidende Rolle im Kampf gegen die globale Erwärmung. Um das Ziel der CO2-Neutralität bis 2050 zu erreichen, müssen die europäischen Länder die CO2-Bilanz aller Gebäude – neuer, renovierter und bereits existierender – reduzieren. Die ersten Bemühungen in diesem Bestreben galten der Senkung des Energieverbrauchs von Gebäuden und dem Umstieg auf kohlenstofffreie Energielösungen. Die Messung der CO2-Bilanz in jeder Phase des Lebenszyklus – Produktion, Bau, Betrieb und Abriss – ist jedoch entscheidend für eine vollständige Bewertung der Klimabelastung von Immobilien. Bis dato gab es keine einheitliche Methode, um diese CO2-Bilanz in ganz Europa zu erfassen und zu vergleichen. Um dieses Problem zu lösen, hat LCBI eine einheitliche Methode entwickelt, die den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes umfasst und Schwellenwerte einbezieht – die Grundlage für ein Qualitätssiegel, das vorbildliche Gebäude auszeichnet. Die Methode ist paneuropäisch und mit den wichtigsten bestehenden Standards und Instrumenten koordiniert. Diese europäische Methode, die auf der LCBI-Website verfügbar ist, vereinfacht den Vergleich von CO2-Bilanzen in ganz Europa und begünstigt die Dekarbonisierung des Gebäudesektors. Die Low Carbon Building Initiative (LCBI), die 2022 ins Leben gerufen wurde, vereint die wichtigsten europäischen Immobilienakteure, um kohlenstoffarme Gebäude zu fördern und die CO2-Emissionen europäischer Immobilien (gemessen in einer Lebenszyklusanalyse) um die Hälfte zu reduzieren. Derzeit gehören zu den Sponsoren von LCBI AxaIM Alts, Bouygues Immobilier, BNP Paribas Real Estate, BPI Real Estate, Covivio, Generali Real Estate, Icamap, Ivanhoe Cambridge, NSI und WO2. Die Gruppe ist im Vereinigten Königreich, in Frankreich, Spanien, Italien, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und Deutschland tätig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here