Start Allgemeines Erster eigener Private Equity Fonds von WTW angekündigt

Erster eigener Private Equity Fonds von WTW angekündigt

6
0

Die Unternehmensberatung WTW hat angekündigt, ihren ersten eigenen Fonds für Private Equity auf den Markt zu bringen. Der „WTW Private Equity Access Fund“ (WTW PEAF) wird voraussichtlich im dritten Quartal in Europa und im asiatisch-pazifischen Raum erhältlich sein. Bereits bei der Gründung des Fonds wurden Zusagen in Höhe von über 500 Millionen Euro eingeworben.

Der Zweck des „WTW Private Equity Access Fund“ besteht darin, Defined Contribution Plänen und Private-Wealth-Kunden den Zugang zu Private Equity zu erleichtern. Der Fonds wird in verschiedene Private-Equity-Anlagen investieren, einschließlich „Co-Investments“. In der EU wird dies über die Luxemburger Struktur des „Reserved Alternative Investment Fund (RAIF)“ erfolgen.

Tobias Bockholt, Leiter Investments Deutschland, betont die Bedeutung dieses neuen Fondsangebots: „Als Experten in der strategischen Beratung von Pensionsvermögen ist es unser Ziel, unseren Kunden langfristige Lösungen anzubieten. Mit dem ‚WTW PEAF‘ schließen wir eine Lücke im Angebot für DC-Pläne und Private-Wealth-Kunden.“

Der „WTW PEAF“ bietet spezielle Mechanismen, um sicherzustellen, dass die Bewertung stets den aktuellen Wert der Vermögenswerte widerspiegelt und somit monatliche Zuschreibungen und vierteljährliche Liquidität ermöglicht. Ein externer Gutachter übernimmt diese Bewertungen gemäß etablierter Marktstandards im Rahmen einer „Evergreen Struktur“ und semiliquiden Fonds.

Dieser Fonds ist der erste seiner Art und richtet sich an Investoren mit langfristigen Anlagestrategien. Das Private Markets Solutions Team von WTW plant weitere langfristige Lösungen für Anleger in Europa und im asiatisch-pazifischen Raum zu entwickeln. Der „WTW PEAF“ steht neben Teilnehmern in DC-Plänen auch anderen institutionellen Anlegern und professionellen Privatanlegern zur Verfügung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here