Start Allgemeines MRH Trowe baut Präsenz in Norddeutschland weiter aus

MRH Trowe baut Präsenz in Norddeutschland weiter aus

2
0

Mit Wirkung zum 1. Januar 2023 übernimmt der Industrieversicherungsmakler MRH Trowe 100 Prozent der Gesellschaftsanteile des Versicherungsmaklers Meyer & Löffler GmbH & Co. KG mit Sitz in Bremen. Erst im September hatte MRH Trowe die strategische Partnerschaft mit dem Hamburger Versicherungs- und Finanzmakler afm Holding bekannt gegeben (DFPA berichtete).

„Mit unserer jüngsten Partnerschaft stärken wir unsere Präsenz in Norddeutschland mit einem versierten Team, das über weitreichende Industrieversicherungsexpertise verfügt“, erklärt Ralph Rockel, Vorstand bei MRH Trowe. „Zusammen mit afm werden wir einen gemeinsamen Corporate Hub für Norddeutschland entwickeln. Dabei wird dem Bremer Team eine besondere Rolle in der Betreuung und Beratung von regionalen Industriemandanten zukommen.“

Für Meyer & Löffler kommt der Zusammenschluss mit MRH Trowe im Zuge des Generationswechsels. Ralf Brandt wird das Unternehmen aus Altersgründen verlassen. „Wir haben mit dem Geschäftsführer Jan Meyerdierks und Patrick Lüttgen zwei engagierte Führungskräfte für uns gewinnen können, mit denen wir gemeinsam in der wirtschaftlich interessanten Region unsere Wachstumsambitionen vorantreiben können“, betont Marco Gerhardt, Vorstand MRH Trowe und verantwortlich für die Region Nord. „Der Zusammenschluss ermöglicht es, unser Angebotsportfolio mit zahlreichen Spezialisierungen und dem Know-how von MRH Trowe zu erweitern“, ergänzt Meyerdierks. (DFPA/JF1)

MRH Trowe gehört nach eigenen Angaben zu den zehn größten deutschen Industriemaklern. Unter dem Dach der Mesterheide Rockel Hirz Trowe AG Holding agieren neben der MRH Trowe Insurance Brokers GmbH mehrere Spezialdienstleister für verschiedene Segmente.

www.mrh-trowe.com