Start Allgemeines Swiss Life Asset Managers erweitert Gewerbeimmobilien-Portfolio

Swiss Life Asset Managers erweitert Gewerbeimmobilien-Portfolio

10
0

Mit dem Magnet-Portfolio gehen Gewerbeimmobilien mit insgesamt rund 32.000 Quadratmeter Fläche und zusätzlichem Entwicklungspotenzial in Hamburg-Langenhorn an zwei Fonds des Vermögensverwalters Swiss Life Asset Managers. Während der kürzlich aufgelegte „Swiss Life Real Estate Funds (LUX) S.A., SICAV-SIF – ESG European Industrial & Logistics“ (EIL) den Großteil des Bestandsportfolios übernimmt, wurde ein Grundstück mit Entwicklungspotenzial von dem offenen Immobilien-Spezial-AIF „BEOS Corporate Real Estate Fund Germany I“ (CREFG I) gekauft. Verwaltet wird dieser durch die Service-KVG Intreal. Verkäufer ist der Assetmanager PGIM Real Estate. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Portfolio umfasst Gewerbeimmobilien in der Essener Straße 89, dem Essener Bogen 7 und 17 sowie ein unbebautes Grundstück im Westlichen Essener Bogen 17. Die Essener Straße 89 verfügt über 11.100 Quadratmeter Büro- und Hallenfläche und ist vollständig an das Logistikunternehmen Hermes Germany vermietet, das dort seinen Hauptsitz hat. Der Essener Bogen 7 ist mit einem Büro- und Laborgebäude mit 11.000 Quadratmeter Mietfläche bebaut. Es ist die Unternehmenszentrale des Biotech- und MDAX-Unternehmens Evotec. Am Westlichen Essener Bogen 17 soll zudem ein weiteres Gebäude mit 8.000 Quadratmeter Büro- und Laborflächen für die Evotec entstehen.

Das Grundstück im Essener Bogen 17 mit 2.000 Quadratmetern Bestandsfläche wurde vom „CREFG I“ erworben, damit dort für einen Bestandsmieter des Fonds standortnah eine geschäftsstrategische Neubauerweiterung realisiert werden kann. Die Mikrolage sei durch verschiedene Unternehmen aus Forschung und Entwicklung, High-Tech, Logistik, Handel und Software sowohl breit als auch zukunftsträchtig aufgestellt. Insgesamt managt Beos im Essener Bogen mit bereits bestehenden sowie den neu zugekauften Objekten über 54.000 Quadratmeter Gewerbefläche und könne somit die Expertise auf dem Feld gemischt genutzter Unternehmensimmobilien großflächig einbringen. Direkt vor der Grenze zu Schleswig-Holstein gelegen ist der Essener Bogen 15 Autominuten vom Hamburger Flughafen entfernt und die A7 binnen weniger Minuten erreichbar.

Der EIL fokussiert sich mit einem Zielvolumen von rund einer Milliarde Euro auf europäische Industrie- und Logistikobjekte und wurde 2020 lanciert. Seitdem wurden bereits jeweils ein Gewerbepark in Karlsfeld bei München (15.300 Quadratmeter) und in Böblingen bei Stuttgart (51.600 Quadratmeter) sowie eine Logistikimmobilie in Bremen (22.000 Quadratmeter) für die Erstinvestoren erworben. BEOS ist bei Swiss Life Asset Managers als gruppenweites Kompetenzzentrum der Sektoren Logistik und Industrie für den Ankauf, die Entwicklung und das Management von Immobilien der entsprechenden Spezialfonds sowie auch für Engagements in diesen Nutzungsarten europaweit verantwortlich.

„Mit der Transaktion haben wir attraktive Flächen mit äußerst renommierten Mietern für unsere Fonds und institutionellen Kunden erwerben können“, berichtet Fabian Spohn, Fondsmanager des EIL bei Swiss Life Asset Managers. (DFPA/mb1)

Quelle: Pressemitteilung Swiss Life Asset Managers

Swiss Life Asset Managers ist als Vermögensverwalter Teil des Finanzberatungs- und Versicherungsunternehmens Swiss Life-Gruppe. Per 31. Dezember 2020 verwaltete Swiss Life Asset Managers EUR 249,2 Milliarden Vermögen für die Swiss Life-Gruppe, davon über 84,7 Milliarden Euro für das Anlagegeschäft für Drittkunden.

www.swisslife-am.com