Start Allgemeines Übernahme des Private-Debt-Geschäfts von Natixis Investment Managers durch AEW Europe bestätigt

Übernahme des Private-Debt-Geschäfts von Natixis Investment Managers durch AEW Europe bestätigt

4
0

AEW Europe bestätigt die Übernahme des Private Debt Real Asset Geschäfts von Natixis Investment Managers International. Dieses Geschäft ist für die Sourcing und Strukturierung von Infrastruktur- und Private Debt Real Asset Investitionen verantwortlich. Die Akquisition ist Teil der Strategie von AEW, eine internationale Private Debt Plattform zu etablieren, um Kunden eine breitere Palette an Anlageprodukten anbieten zu können. Die erweiterte Plattform umfasst nun neben Commercial Real Estate Debt auch Infrastructure, Aviation und Corporate Debt. In den letzten fünf Jahren hat die Private Debt Plattform von AEW ein deutliches Wachstum verzeichnet und Kapitalzusagen in Höhe von 7,4 Milliarden Euro erhalten, von denen 3,3 Milliarden Euro in Fonds und Separate Management Accounts investiert wurden (Stand 31. Dezember 2023). Die Kombination aus Größe und einem erfahrenen Team von 30 Experten in Paris und Hongkong ermöglicht es AEW, seinen Kunden im aktuellen Marktumfeld für Private Debt weitere Diversifizierungsmöglichkeiten anzubieten. Jonathan Stevens, Head of Private Debt, wird die Leitung der Plattform übernehmen. Rob Wilkinson, CEO Europa bei AEW, kommentiert: „Diese Akquisition ist eine fantastische Entwicklung für AEW und ergänzt unser bestehendes Standbein im Real Estate Debt Bereich. Private Debt ist für uns ein strategisches Wachstumsfeld mit einem attraktiven Risikoprofil in einem sich verändernden Zinsumfeld.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here