Start Allgemeines Aviva Investors baut Team für Schwellenländeranleihen weiter aus

Aviva Investors baut Team für Schwellenländeranleihen weiter aus

3
0

Die global tätige Asset-Management-Gesellschaft des britischen Versicherers Aviva, Aviva Investors, ernennt Emilia Matei zur ESG-Analystin für Staatsanleihen und Quasi-Staatsanleihen. Damit baut Aviva Investors das Team für Schwellenländeranleihen (EMD) weiter aus.

Matei wird die Portfoliomanager bei der Integration von ESG-Faktoren in den Anlageprozess im Rahmen der Sovereign-Strategien unterstützen. Sie stößt zum Team, nachdem sie sieben Jahre lang bei abrdn als Sovereign Analyst, EMD, tätig war.

Die Einstellung von Matei folgt auf weitere Ernennungen im EMD-Team: Devin Cameron kam als EMD-Unternehmensanalyst hinzu und ist nun für die Abdeckung verschiedener Sektoren verantwortlich, darunter Öl und Gas, Energieversorgung und Industriewerte. Zuvor war Cameron sechs Jahre lang als Analyst für Unternehmenskredite bei J. Stern & Co tätig.

Darrell Sharpe arbeitete in der Mandatsüberwachung bei Aviva Investors, bevor er nach einem internen Wechsel das Team als Junior Sovereign Analyst verstärkte.

Liam Spillane, Head of Emerging Market Debt bei Aviva Investors: “Wir freuen uns, Emilia in unserem Team begrüßen zu dürfen. Die Ernennung von Emilia zusammen mit den Einstellungen von Devin und Darrell sind Beleg für das anhaltende Engagement von Aviva Investors in den Anlageklassen Corporate und Sovereign sowie für unseren unablässigen Fokus auf die Optimierung der ESG-Integration“. (DFPA/TH1)

Aviva Investors ist die auf Asset Management spezialisierte Geschäftseinheit von Aviva plc, einer weltweit tätigen Versicherungsgruppe mit Sitz in London. Das Unternehmen offeriert Kunden weltweit Investment-Management-Lösungen, Service-Dienstleistungen und maßgeschneiderte Portfolios. Aviva Investors verwaltet ein Vermögen von 268 Milliarden britischen Pfund (Stand: 31. Dezember 2021).

www.avivainvestors.com