Start Allgemeines Dereco erweitert Asset Management

Dereco erweitert Asset Management

6
0

Das Multi-Family-Office Dereco erweitert das Asset Management mit Maxim Stier (35) und Luz Fischer (39). Beide unterstützen in der Funktion des Senior Asset Managers die Verwaltung und den Ausbau des Investmentportfolios des Kölner Unternehmens im Wert von 1,1 Milliarden Euro. Stier war zuvor im Bereich Asset Management für das bundesweit agierende Immobilien-Investmenthaus Barton Group tätig, das auf institutionelle Anleger spezialisiert ist. Fischer wechselt ebenfalls aus dem Bereich Asset Management der Barton Group.

Tassu Degen, Geschäftsführer von Dereco: „Als unabhängiges Multi-Family-Office verfolgen wir seit mittlerweile 30 Jahren die Single-Asset-Strategie ‚Real Estate Only‘ und bündeln langjährige Erfahrungen und Knowhow auf diesem Gebiet. Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Unsicherheiten rückt die Asset Klasse Immobilie verstärkt in den Fokus vieler Hochvermögender und Single-Family-Offices. Mit der personellen Erweiterung unserer Asset-Management-Abteilung bauen wir unser Kerngeschäft weiter aus und werden so der verstärkten Nachfrage nach Immobilieninvestments gerecht.“  Stier trat seine Stelle bei Dereco am 1. Februar an, Fischer ist bereits seit dem 1. Januar 2023 Teil des Dereco-Teams. (DFPA/mb1)

Die Dereco Holding GmbH ist ein Multi-Family-Office für Immobilienvermögen, welches in den vergangenen zehn Jahren ein Transaktionsvolumen von über 1,5 Milliarden Euro realisiert hat. Dereco fungiert als treuhänderischer Investment- und Asset-Manager für Single-Family-Offices und verwaltet aktuell Investments im Wert von 1,1 Milliarden Euro.