Start Allgemeines Union Investment verstärkt Immobilienportfolio in den Niederlanden

Union Investment verstärkt Immobilienportfolio in den Niederlanden

8
0

Die Union Investment erweitert ihre strategische Position im europäischen Wohnimmobilienmarkt und hat den Großteil der Quartiersentwicklung MIX in Amsterdam für den offenen Immobilien-Publikumsfonds „UniImmo: Europa“ erworben. Der Immobilienentwickler MRP wird das Projekt für Union Investment realisieren.

Mit dem Kauf der Quartiersentwicklung MIX erweitert die Union Investment ihr Wohnportfolio in Amsterdam auf rund 1.200 Einheiten und kann in diesem unterversorgten Markt eine erhebliche Menge an neuem Wohnraum bereitstellen. Das Projekt MIX markiert bereits den fünften Ankauf von Union Investment auf dem Amsterdamer Wohnimmobilienmarkt. Insgesamt hat sich das Unternehmen damit bereits neun Wohnprojekte in drei europäischen Ländermärkten gesichert.

Martin Schellein, Leiter Investment Management Europa bei der Union Investment Real Estate, betont: „Wir setzen unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit MRP und Heddes Bouw & Ontwikkeling fort, die bereits die AMST-Entwicklung an der Amstelstation für Union Investment realisiert haben. Neben den bereits investierten Märkten wie Amsterdam, Dublin und Helsinki werden wir unsere Wohninvestmentstrategie sukzessive auf weitere europäische Standorte ausweiten.“

Die Union Investment Real Estate ist Teil der Union Asset Management Holding AG mit Sitz in Frankfurt am Main und ist der Anbieter für die Fondsvermögensverwaltung innerhalb der genossenschaftlichen Finanzgruppe. Das Unternehmen betreut 1.351 Fonds für private und institutionelle Anleger mit Assets under Management in Höhe von 413,1 Milliarden Euro.