Start Allgemeines Europace Hauspreisindex zeigt leichte Stagnation im Juni

Europace Hauspreisindex zeigt leichte Stagnation im Juni

3
0

Der Europace Hauspreisindex (EPX) verzeichnete im Juni eine leichte Stagnation der Immobilienpreise. Während die Preise für Eigentumswohnungen weiterhin anstiegen, gingen die Preise für bestehende sowie neue Ein- und Zweifamilienhäuser leicht zurück. Im Segment der Eigentumswohnungen stiegen die Preise um 0,78 Prozent auf 210,96 Punkte. Dies ist ein Anstieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, in dem die Preise um 0,55 Prozent gestiegen sind.

Die Preise für bestehende Ein- und Zweifamilienhäuser blieben im Juni stabil mit einem minimalen Rückgang von 0,08 Prozent auf 193,38 Indexpunkte. Die Kosten für Neubauten sanken ebenfalls nur minimal um 0,12 Prozent auf 234,56 Punkte. Insgesamt stieg der Gesamtindex um 0,19 Prozent auf 212,97 Punkte.

Die Angebotsdaten von Value zeigen eine Stagnation im Juni 2024. Sowohl die Preise für Eigentumswohnungen als auch Eigenheime bewegen sich kaum. Die Marktentspannung wird vor allem durch die Selbstnutzersegmente getrieben

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here