Start Allgemeines Kommentar: Die Rückkehr des Goldes

Kommentar: Die Rückkehr des Goldes

0
0

Marko Behring, Leiter des Asset Managements bei der Fürst Fugger Privatbank, ist der Ansicht, dass die jüngsten geopolitischen Entwicklungen gezeigt haben, dass Gold mehr bedeutet als nur Zinsen oder regelmäßige Kupons.

In der ersten Jahreshälfte haben steigende Zinsen und ein schwacher US-Dollar viele Anleger an Goldinvestitionen zweifeln lassen. Die Reaktion des Goldpreises auf Ereignisse im Nahen Osten zeigt jedoch, dass Gold nach wie vor als eine Art Versicherung gegen geopolitische Risiken und Unsicherheiten am Finanzmarkt angesehen wird, so Behring. „Gerade dieser Aspekt der Diversifikation und Absicherung hat in letzter Zeit eine größere Rolle gespielt.“

Darüber hinaus gibt es auch historische Gründe, gerade jetzt über Gold nachzudenken. Ein Blick in die Statistik zeigt laut Behring: „Es hat sich gezeigt, dass Gold am Ende eines Zinsanhebungszyklus besonders gut abschneidet.“ Nach dem Platzen der Dotcom-Blase habe Gold nicht nur eine beeindruckende Performance gezeigt, sondern auch in vergleichbaren Situationen später: Nach 2007 sei Gold als Sicherheit gegen die sich ausbreitende Bankenkrise gefragt gewesen und habe im Jahr 2010 sogar erstmals die Marke von 1000 US-Dollar pro Feinunze überschritten.

Behring geht davon aus, dass der aktuelle Zinsgipfel bereits erreicht sein könnte. Das sei ein weiteres Argument für Gold: „Neben den positiven Aspekten der Diversifikation angesichts geopolitischer Unruhen sehen wir Gold auch als stabilisierende Beimischung nach einem dynamischen Zinsanhebungszyklus.“

Absicherung gegen geopolitische Risiken und positive Performance nach Zinsgipfeln in den letzten 20 Jahren – das sind zwei gute Gründe, etwas von dem Edelmetall in das Portfolio aufzunehmen, empfiehlt Marko Behring. „Es muss nicht unbedingt physisches Gold sein, aber Anleger sollten weiterhin Gold als einen wichtigen Faktor für die Diversifikation in ihren Portfolios berücksichtigen.“ Trotz oder gerade wegen der gestiegenen Zinsen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here