Start Allgemeines „UBS (D) Euroinvest“: Artikel-8-Immobilienfonds erweitert Investment in Paris

„UBS (D) Euroinvest“: Artikel-8-Immobilienfonds erweitert Investment in Paris

4
0

Der offene Immobilienfonds „UBS (D) Euroinvest Immobilien“ des Vermögensverwalters UBS Asset Management erweitert sein bestehendes Investment im Business Park „Pleyad“ in Saint-Denis nördlich von Paris. Das Bürogebäude „Pleyad 4.2“ wird das erste Gebäude in Holzbauweise am Standort sein. Auf sieben Stockwerken erstrecken sich rund 15.000 Quadratmeter Fläche, die flexibel einteilbar ist.

Das Gebäude werde nach einem sehr hohen ESG-Standard errichtet und sei damit für das Portfoliomanagement des ESG-Fonds, der seit neuestem auf die EU-Taxonomie Artikel 8 der Verordnung (EU) 2019/2088 umgestellt ist, sei ideales Investment. Der Pleyad Campus besteht zurzeit aus sechs Objekten, gehört zum Teilmarkt Pleyel und liegt direkt neben dem künftigen Grand-Paris-Express-Bahnhof Saint-Denis Pleyel. Damit profitiere der Standort von einem der größten Infrastruktur-Projekte weltweit, dem Ausbau des Bahnstreckennetzes im Großraum von Paris um 200 Kilometer Länge und insgesamt 68 Stationen. „Pleyad ist ein Rohdiamant. Die Anbindung an den öffentlichen Personen-Nahverkehr wird künftig deutlich gestärkt, und die strategische Lage zwischen Pariser Innenstadt und Flughafen ist exzellent. Wir sind von den langfristigen Wachstumsmöglichkeiten dieses Teilmarktes überzeugt und ‚Pleyad 4.2’ dürfte in Sachen ESG am Standort neue Maßstäbe setzen“, sagt Alexander Isak, Fondsmanager des „UBS (D) Euroinvest Immobilien“.

Der Fonds wurde vor über 20 Jahren aufgelegt und ist ein europaweit investierender offener Publikumsfonds für private Anleger. Im soeben abgeschlossenen Geschäftsjahr 2021/2022 zeigte der Fonds laut Unternehmensangabe eine sehr gute Performance und es konnte eine Rendite von 3,9 Prozent erreicht werden (zwölf Monate, per 31. August 2022, Anteilklasse P-dist). Der Schwerpunkt des Fonds liegt auf Core-Objekten in europäischen Metropolen und dynamischen, gemischt-genutzten Quartieren in wachstumsstarken Regionen. Zusammen mit der Umstellung auf Artikel 8 wurde das Anlageuniversum des Fonds verbreitert. Um zusätzliche Renditepotenziale zu nutzen und Diversifikationseffekte zu erzielen, werden neben Büros weitere Nutzungsarten wie Logistik und Nahversorger sowie Geschäftshäuser beigemischt.

Ein besonderer Fokus liegt auf der ESG-Performance: 2021 erhielt der Fonds zum sechsten Mal in Folge die GRESB 5 Star Auszeichnung und verfolge als Artikel 8-Produkt im Sinne der EU-Offenlegungsverordnung einen aktiven und strukturierten Managementansatz entlang des CRREM 2-Grad-Dekarbonisierungszielpfades. (DFPA/mb1)

Die UBS AG ist eine Schweizer Großbank mit Hauptsitz in Zürich.

www.ubs.com