Start Allgemeines Solider Start der Deutschen Familienversicherung ins Jahr 2024

Solider Start der Deutschen Familienversicherung ins Jahr 2024

3
0

Die DFV Deutsche Familienversicherung ist erfolgreich in das Jahr 2024 gestartet. Im ersten Quartal konnte das Unternehmen ein Konzernergebnis vor Steuern von 1,5 Millionen Euro verzeichnen. Dies entspricht einer Steigerung der gebuchten Bruttobeiträge um vier Prozent auf insgesamt 49,7 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (47,8 Millionen Euro im ersten Quartal 2023).

Dr. Stefan Knoll, Vorsitzender des Vorstandes und Gründer der Deutschen Familienversicherung, äußerte sich positiv über den Start ins Jahr 2024 trotz schwieriger gesamtwirtschaftlicher Bedingungen. Das operative Ergebnis (Insurance Service Result) stieg im Vergleich zum Vorjahr um 9,1 Prozent auf 1,6 Millionen Euro an.

Der Versicherungsumsatz wuchs um 1,5 Prozent auf 30,5 Millionen Euro im ersten Quartal 2024. Die Combined Ratio blieb stabil bei 95 Prozent. Trotz des belastenden makroökonomischen Umfeldes mit Krieg und Krise konnte die Deutsche Familienversicherung im ersten Quartal ein Konzernergebnis vor Steuern von 1,5 Millionen Euro erzielen – eine Steigerung um 19 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Die Solvabilität des Unternehmens blieb stabil und liegt weiterhin deutlich über der definierten Zielspanne. Für das Jahr 2024 plant die Deutsche Familienversicherung eine konsequente Fortsetzung der Strategie des profitablen Wachstums. Unter der Annahme eines stabilen makroökonomischen Umfeldes strebt das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2024 ein Konzernergebnis vor Steuern von fünf bis sieben Millionen Euro an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here